Der Baerler Busch ist bedroht! Foren Allgemein Was kann ich tun Antwort auf: Was kann ich tun

#638
Strerath
Gast

Stress im Alltag wegen der Waldkatastrophe in der Baerler-Forstplantage (vormals ein Wald gewesen)?`Dann habe ich das richtige Mittel oder Therapie hierzu, zu der schon die bekannte Hildegard von Bingen (1098 – 1179 ) riet:
Meditatives Waldbaden.
Hier gehts um den Baerler-Busch. Dabei hilft uns die einfühlsame Heilerin wie auch Waldfreundin, unsere liebe Frau Sabine Schmitz.
Seht und informiert euch selber und so langsam kommt auch der oder die Dümmste darauf, dass eine Anreihung von Bäume mehr sein muss, als eine stupide Anreihung zwecks der Profitmaximierung. Damit ist bald Schluss und wer nicht hören will, muss fühlen. Das bleuen uns schon die immer stärkeren Auswirkungen der Klimakatastrophe uns ein. Wir müssen also handeln, wenn wir spätestens unseren Kindern das Leben nicht zur Hölle machen wollen. Diese Veränderungen müssen radikal geschehen und langanhaltend und zwar sofort.