Der Baerler Busch ist bedroht! Foren Öffentlichkeitsarbeit Verteilung Flyer + Plakate Antwort auf: Verteilung Flyer + Plakate

#640
Strerath
Gast

Die Rabauken, welche die Infoschilder in der Baerler-Holzplantage entfernt haben, wünsche ich eine Woche lang einen kräftigen Durchfall, entweder nachts im Bett oder während der Arbeit und das dann ganz plötzlich und unangekündigt und so, dass es nur so kracht,
nach dem Motto: Kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort, große dann später….. Was das dann wohl sein wird?
In diesem Sinne:
Eine gute Verdauung ihr Infostände-Entferner!
Doch freut euch nicht zu früh. Es wird vermutlich fleißig weiter plakatiert.
Doch die Plakatierer möchten bedenkten, dass es als wildes Plakatieren ausgelegt werden kann und das wäre dann eine Ordnungswidrigkeit oder gar eine Straftat. WICHTIG bei solchen Aktionen: Einfach mal beim Ordnungsamt nachfragen. Wenn ihr es dennoch macht, obwohl nicht erlaubt, so nehmt das auf die eigene „Kappe“. Mehr als ne Ordnungswidrigkeit mit max. evtl einigen Hundert Euro wird dabei nicht rumkommen. Je nach Geldbeutel dürfte das den Spaß Wert sein. Ich kann hier natürlich nicht zur Straftat etc. aufrufen und werde das auch hübsch seinlassen. Jeder muss selber wissen, was er tut. Wenn er meint, es sei moralisch vertretbar und hat für den Notfall das Kleingeld dafür im Falle einer Geldbuße , dann bittschön. Ich bin aber kein Jurist und kann und kann und will hier auch schon deswegen keine verbindliche Auskauft geben.
Bedenkt, dass die Plakatierung an eigene Autos viel wirksamer ist, weil von mehr Menschen gesehen.
Als Trost hier schon schönes Video über Ort, den man noch „Wald“ nennen kann und darf:

Herzlichst