Der Baerler Busch ist bedroht! Foren Öffentlichkeitsarbeit Verteilung Flyer + Plakate

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #377 Antworten
    Administrator
    Verwalter

    Hier kann darüber gesprochen werden, an welchen Orten Flyer und Plakate verteilt wurden, oder wo noch welche hinsollen. Lasst uns auch eure Vorschläge hören!

    #387 Antworten
    Stephanie
    Gast

    Hallo.
    Um doppelte Wege zu vermeiden, teile ich an dieser Stelle mit wo wir Plakate/ Flyer verteilt haben oder dies noch tun wollen, sofern von den Besitzern erlaubt:
    – SLS (Segelverein am Loh)
    – Reitstall Henninger (an der Süd/ West-Seite (?) Nähe Autobahn)
    – Reitstall Höner (Grafschafter Str.)
    – Restaurant Alt Niederrhein
    – Gaststätte Waldhof
    – Restaurant Rheinblick
    – Donato (Eismann am Rhein)
    – Baerler Apotheke (falls dort nicht schon einer hängt)

    Bei Weyand und Thommy (Baerler Obst- & Gemüseladen) war schon jemand 😉

    #390 Antworten
    Jean
    Gast

    SPRINT Tankstelle Novy in Baerl ist auch schon ausgestattet und wird regelmäßig ca. 1-2 mal tägl. versorgt.

    KEINE U-Liste angenommen hat:
    Die Tankstelle Westalen (Rheinberger Str. 306) Richtung Moers-Eick Richtung Repelen (Übergeordnete Gesellschaft gestattet das nicht)

    #393 Antworten
    Administrator
    Verwalter

    Wahnsinn! Das ist ja mal sowas von cool!

    #421 Antworten
    Cordula
    Gast

    Hallo, zur Info

    die Informationsbeschilderungen die seit einigen Tagen im Wald zu sehen waren, sind größtenteils entfernt worden.
    Ebenso das für den Wald ökologisch wertvolle Kronenholz, welches seit ca. einem Jahr am Waldeingang am Sportplatz lag.

    #451 Antworten
    Administrator
    Verwalter

    Wie bedauerlich. Es war doch so schön, dass Leute sich eigene Ideen ausgedacht haben, um auf die Problematik aufmerksam zu machen… https://www.baerler-busch-ist-bedroht.de/eigeninitiative/

    #640 Antworten
    Strerath
    Gast

    Die Rabauken, welche die Infoschilder in der Baerler-Holzplantage entfernt haben, wünsche ich eine Woche lang einen kräftigen Durchfall, entweder nachts im Bett oder während der Arbeit und das dann ganz plötzlich und unangekündigt und so, dass es nur so kracht,
    nach dem Motto: Kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort, große dann später….. Was das dann wohl sein wird?
    In diesem Sinne:
    Eine gute Verdauung ihr Infostände-Entferner!
    Doch freut euch nicht zu früh. Es wird vermutlich fleißig weiter plakatiert.
    Doch die Plakatierer möchten bedenkten, dass es als wildes Plakatieren ausgelegt werden kann und das wäre dann eine Ordnungswidrigkeit oder gar eine Straftat. WICHTIG bei solchen Aktionen: Einfach mal beim Ordnungsamt nachfragen. Wenn ihr es dennoch macht, obwohl nicht erlaubt, so nehmt das auf die eigene „Kappe“. Mehr als ne Ordnungswidrigkeit mit max. evtl einigen Hundert Euro wird dabei nicht rumkommen. Je nach Geldbeutel dürfte das den Spaß Wert sein. Ich kann hier natürlich nicht zur Straftat etc. aufrufen und werde das auch hübsch seinlassen. Jeder muss selber wissen, was er tut. Wenn er meint, es sei moralisch vertretbar und hat für den Notfall das Kleingeld dafür im Falle einer Geldbuße , dann bittschön. Ich bin aber kein Jurist und kann und kann und will hier auch schon deswegen keine verbindliche Auskauft geben.
    Bedenkt, dass die Plakatierung an eigene Autos viel wirksamer ist, weil von mehr Menschen gesehen.
    Als Trost hier schon schönes Video über Ort, den man noch „Wald“ nennen kann und darf:

    Herzlichst

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
Antwort auf: Verteilung Flyer + Plakate
Deine Information: