Waldspaziergänge in Zeiten von Corona

Wie bereits im September angekündigt, unternehmen wir momentan wöchentliche, gemeinsame Waldspaziergänge im Baerler Busch. Auf diesen Spaziergängen wollen wir die seitens des RVR erfolgten und geplanten Durchforstungsmaßnahmen sichten und Möglichkeiten zum Erhalt des Baerler Buschs besprechen, auch unter Berücksichtigung der jüngst durchgeführten Maßnahmen und der P/R-Präsenz des RVR.

Die aktuelle COVID19-Situation macht erforderlich, dass wir beim Waldspaziergang Gruppen bis zu 5 Personen bilden, auf Abstand achten und zum Ziele der Rückverfolgbarkeit Teilnehmerlisten erstellen. Die Teilnehmerlisten werden wie gesetzlich vorgeschrieben 4 Wochen lang aufbewahrt und danach vernichtet.

Interessierte Bürger/innen können sich unserem Spaziergang gerne jederzeit anschließen. Der nächste Termin ist turnusgemäß Sonntag, der 25.10., auch danach geht es bis auf Weiteres wöchentlich weiter. Wir treffen uns um 15 Uhr am Parkplatz Hubertusstraße.
Kommen Sie doch einfach mal mit!

2 Gedanken zu “Waldspaziergänge in Zeiten von Corona”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.